Ich bin gerne evangelisch: Brigitte Haug

Warum ich gerne evangelisch bin? Was gefällt mir am Evangelisch-Sein? Evangelisch sein heisst für mich.... In loser Folge stellen wir hier Statements von Bezirkskirchenräten (und anderen Menschen) vor, die sich dazu äußern möchten. Das fünfte Statement stammt von Brigitte Haus, Pfarrerin und Dekanstellvertreterin.

"Warum bin ich gerne evangelisch?
Nun ja, ich bin evangelisch, weil meine Eltern mich evangelisch getauft haben.
Aber ich bin auch gerne evangelisch.
Mir ist wichtig, dass ich mir eigene Gedanken machen darf, dass mir niemand vorschreiben darf, was ich zu glauben habe.
Fragen stellen dürfen ist und war mir schon immer ein Anliegen, auch provokative Fragen. Keiner darf sagen: Aber so etwas darfst du nicht fragen, so etwas darfst du nicht mal denken!
Fragen stellen, eigene Antworten suchen, mit Hilfe der Bibel, mit Hilfe von Streitgesprächen mit anderen, das ist mir wichtig. Das scheint mir auch typisch evangelisch."

Brigitte Haug, 61 Jahre, Pfarrerin und Dekanstellvertreterin, Evangelische Kirchengemeinde Radolfzell

Andacht Juli 2017

zu Philipper 1, 9 von

Weiterlesen...

Zu Gast bei Luthers