Bezirkskirchenratssitzung 7. Februar 2017

Der Bezirkskirchenrat hat in seiner Sitzung am 7. Februar 2017 unter anderem folgende Themen bearbeitet: Das Liegenschaftsprojekt, das mit einem Kick-off in Form einer Informationsveranstaltung am 13.2. für alle Gemeinden gestartet wurde, wird eine Herausforderung im Hinblick auf die Aufgabe selbst, aber auch an die damit verbundene Arbeit.

Das Projekt, das bereits auf der Herbstsynode im Oktober 2016 vorgestellt wurde, braucht eine enge Zusammenarbeit zwischen den Kirchengemeinden und dem Bezirkskirchenrat. Der BKR ist sich darüber im Klaren, dass intensive Gespräche und eine enge Begleitung der Gemeinden bei ihren Entscheidungsprozessen notwendig sein werden. Weitere Informationen zum Projekt unter http://www.ekiba.de/html/content/liegenschaftsprojekt777.html

Der Bezirk unterstützt den diesjährigen Bodensee-Friedensweg. Er findet am Ostermontag, 17.4.17 in Friedrichshafen statt. Titel des diesjährigen Marsches: "Von der Kriegslogik zur Friedenskultur - unser Weg"

Der BKR hat den Anträgen der Südstadtgemeinde Singen und der Diakonie auf Zuschüsse für die Flüchtlingsarbeit aus den von der Landeskirche zur Verfügung gestellten Mitteln für Flüchtlingsarbeit zugestimmt.

Sabine Neufang

Andacht Juni 2017

zu Apostelgeschichte 5, 29 von

Weiterlesen...