Link zur Webseite glauben2017.de

Programmheft der Evangelischen Erwachsenenbildung

Um regelmäßig über Veranstaltungen und Nachrichten informiert zu werden, können Sie unsere Newsletter abonnieren.

Eine Erbschaft fürs Hospiz in Singen

Allgemeine Freude herrschte am Freitagmittag (29. September 2017) in der Villa Wetzstein, dem künftigen Hospiz "Horizont" in Singen. Der landeskirchliche Fundraiser Dr. Torsten Sternberg und die Leiterin der Abteilung für Seelsorge Sabine Kast-Streib überreichten den Trägern des Singener Hospizes einen Scheck in Höhe von 50.000 €. Das Geld stammt aus dem Vermächtnis einer alten Dame, die die Hälfte ihres Vermögens an die Badische Landeskirche vermachte.

Dekanin Hiltrud Schneider-Cimbal freute sich mit. "Wir sind der sehr dankbar für diese Spende, denn wir brauchen noch viel Unterstützung bis zur Fertigstellung des Hospizes." Sie dankte auch der Stadt Singen, dass sie dieses Gebäude zur Verfügung stellte. Der Geschäftsführer des Diakonischen Werkes Radolfzell Christian Grams rief noch einmal den langen Weg in Erinnerung, den das Projekt Hospiz durchlaufen hat. "Es ist das größte ökumenische Projekt in der Region, und wir konnten schließlich alle Gremien davon überzeugen, mitzugehen." Das Hospiz-Projekt wird von der Trägergesellschaft "Horizont", in der das Diakonische Werk und die Caritas paritätisch vertreten sind. Der Singener Caritas-Chef Wolfgang Heintschel bekräftigte Grams Worte: "Wir brauchen jede Menge Unterstützung, ideele und materielle."

Ein Teil des Hospizes soll bereits Ende dieses in der bis dahin fertigrenovierten Villa Wetzstein seine Tätigkeit aufnehmen: der SAPV (Spezielle ambulante Palliativversorgung). Das Hospiz mit insgesamt neun Betten soll 2018 eröffnet werden.

Minne Bley

Mehr über die Hintergründe der Spende :

http://www.ekiba.de/html/aktuell/aktuell_u.html?t=b66a5113465c81e592a0ef93b88ae4d4&tto=a9abb6ea&&&&cataktuell=&m=31&artikel=14314&stichwort_aktuell=&default=true

Von der Landeskirche an den Kirchenbezirk Konstanz....

und vom Kirchenbezirk......

an die ökumenische Hospiz-Betreibergesellschaft "Horizont"! Die Freude ist groß bei (v.l.n.r.)  Oliver Kuppel, Prokurist der Horizont gGmbH, dem Singener Caritas-Chef Wolfgang Heintschel, dem Geschäftsführer des Diakonischen Werkes Konstanz Christian Grams, der Dekanin Hiltrud Schneider-Cimbal, Sabine Kast-Streib, Leiterin der Seelsorgeabteilung im EOK in Karlsruhe sowie Dr. Torsten Sternberg, Leiter des landeskirchlichen Fundraisings ebda.

Andacht Oktober 2017

zu Lukas 15, 10 von

Weiterlesen...

einfach beten

Acht Impulse für einen veränderten Alltag

Flyer

Video

Zu Gast bei Luthers