Evangelische Studierendengemeinde

 

Hauptansprechpartner für die Studierenden und Hochschulmitarbeiter ist die Evangelische Studierendengemeinde (ESG). Studierende und Hochschulmitarbeitende sind aber auch in anderen christlichen Gruppen und Gemeinden aktiv, so z.B. in der Studentenmission in Deutschland (SMD), die zu einzelnen Gemeinden des Kirchenbezirks und der Evangelischen Allianz gute Kontakte unterhält. Einzelne Gemeinden bemühen sich auch um kirchliche Angebote speziell für Studierende und Junge Erwachsene.

Die Evangelische Studierendengemeinde (ESG) hat ihre Räume im Thomas-Blarer-Studentenwohnheim in der Rheingutstrasse 32. Sie sorgt für die Präsenz der Landeskirche an den Hochschulen und schafft christliche Gemeinschaft unter Studierenden und anderen Hochschulangehörigen. Die ESG entwickelt Angebote, um Studierende und Lehrende in grundlegenden Fragen des Lebens zu begleiten, um christliche Orientierung im Dialog mit Wissenschaft und Forschung zu bieten und um zur Mitgestaltung in Kirche und Gesellschaft zu ermutigen. Das geschieht durch eine Reihe von Veranstaltungen, Gottesdienste und Andachten, oft auch in der zentral gelegenen Lutherkirche Konstanz, theologische und andere Arbeitskreise (teils an ungewöhnlichen Orten: "Arbeitskreis Gottesdienstvorbereitung" in einer Kneipe; "Club der Zweifler" in einem Café), Exkursionen und Freizeiten (Städte der Reformation: Straßburg, Zürich; Wanderwochenende im Toggenburg etc.) , Hochschuldialoge ("Studieren nach Bologna" ; "Gefangen im Datennetz"), Vorträge an Universität und HTWG ("Streiter gegen den Gotteswahn-Die neuen Atheisten", "Was ist gute Religion?"), interreligiöse und interkonfessionelle Begegnungen (Multikulturelles Essen, Ökumenische Gottesdienste und Feste), die Zusammenarbeit mit anderen Hochschulgruppen und Fachbereichen (Umbau der ESG-Räume mit Lehrenden und Studierenden aus dem Fachbereich Architektur; neu: ein Jan-Hus-Projekt), ökumenische Treffen der Lehrenden an Universität und HTWG, Seelsorge und Beratung für Studierende und Lehrende.

Besonders zu nennen ist auch die Beratung ausländischer Studierender, die in Notlagen geraten sind. Zu beobachten ist, dass u. a. die Bologna-Reform das Studium in den letzten Jahren stark verändert hat und die Studierenden unter hohem Zeit- und Prüfungsdruck arbeiten. Das wirkt sich auf die Kontinuität und Präsenz in der ESG aus, wie in allen anderen Hochschulgruppen auch. Gefragt sind einzelne Veranstaltungen mit Angebotscharakter. Ein typisches Votum eines Studenten: "Ihr habt so tolle Angebote, echt was für junge Leute. Schade, dass ich nicht immer kommen kann". Eine Reihe von Veranstaltungen der ESG werden auch von zahlreichen Menschen aus der Stadt Konstanz und dem gesamtem Kirchenbezirk besucht. So übernimmt die ESG auch Aufgaben der Erwachsenenbildung im Kirchenbezirk.

Andacht Dezember 2017

zu Lukas 1, 78-79

Weiterlesen...

Margot Kässmann - ein Abend zum Advent

einfach beten

Acht Impulse für einen veränderten Alltag

Flyer

Video

Zu Gast bei Luthers