Stationen der Partnerschaft

2016 (15.10. - 24.10) Rev. Eyakwe besucht unseren Kirchenbezirk und spricht sowohl auf der Landessynode wie auch auf der Bezirkssynode ein Grußwort. Anlass des Besuchs ist das bevorstehende 25-jährige Jubiläum, das wir im Jahr 2017 feiern werden.

2014 Dekanswechsel in Donga-Mantung. Neuer Dekan ist Rev. Eyakwe Joseph Nangunda.

2013 (29.9. - 6.10.) Ein Vertreter der Kameruner Jugendarbeit, Nelson Njah, ist im Rahmen des Projektes „Global Youth in Partnership“ zu Gast im Kirchenbezirk Konstanz. Schwerpunkt sind Besuche in unterschiedlichen Kinder- und Jugendgruppen.

2013 5. Besuch einer Delegation aus dem Bezirk Donga-Mantung im Bezirk Konstanz (5.-23. Mai).

2012 Christiane Degenhart übernimmt die Leitung des Konstanzer Partnerschafts-Kommitees. Hannelore Bürgel, die langjährige Bezirksbeauftragte für die Kamerunpartnerschaft, wird von der Bezirkssynode verabschiedet.

2011/12 (27.12-11.1) 5. Besuch einer Konstanzer Delegation in Kamerun. Mitglieder der Delegation sind Fr. Dekanin Hildrud Schneider-Cimbal, Bernhard u. Hannelore Bürgel, Christiane Degenhart, Pfr. Markus Beile und Thomas Birkhölzer.

2010 Die Schüler des Friedrich-Wöhler-Gymnasiums in Singen veranstalten einen Sponsorenlauf zugunsten der Schüler/innen an der PHS Nkambe, der ein umwerfendes Ergebnis einfuhr. „Students for students“, damit können viele bedürftige Schüler ein Schulgeldstipendium erhalten.

2009 (24.3.-4.4.) 4. Besuch einer Kameruner Delegation im Bezirk Konstanz. Besuchsschwerpunkte sind Schulen, das Bibelmuseum in Meersburg und eine Augenarztpraxis. Die Partnerschaft wird in einem erweiterten Partnerschaftsvertrag erneuert u. festgelegt.

2007 (13.-27.11.) 4. Besuch einer Konstanzer Delegation im Bezirk Donga-Mantung.

2005 Privatbesuch von Hannelore u. Bernhard Bürgel in Kamerun. Besuche in vielen Gemeinden des Bezirks.

2004 (6.-27.4.) 3. Besuch einer Konstanzer Delegation in Kamerun. Hilfen werden erbracht für Schulen, Kirchen (Einrichtungen, Dächer) in 14 Gemeinden, Pfarrhäusern, Kindergärten,das Büro Presb.Secretary u. für das Aids-Projekt der Presbyterianischen Kirche.

2003 Privatbesuch von  Bernhard u. Hannelore Bürgel im Bezirk Donga-Mantung. Sie wird am 28.10.03 neue Bezirksbeauftragte.

2002 (3.-23.7.) 3. Besuch einer Kameruner Delegation im Bezirk Konstanz mit intensivem Programm, um das Leben bei uns kennenzulernen. Im Oktober fliegen Bernhard Bürgel und Corinna Schwanz (Jugendliche) für 3 Wochen nach Donga-Mantung. Weihnachten: Das Health Center kann nach langer Bauphase eingeweiht werden und wird im November eröffnet.

2001 (28.11.) Bez. Partnerschaft Kamerun des ev. Kirchenbezirks Konstanz erhält Urkunde der Stadt Konstanz für freiwilliges Engagement. Besuch in Donga-Mantung von Hannelore u. Bernhard Bürgel, Böhringen. Bernhard Bürgel arbeitet sechs Monate im dortigen Bezirk.

2000 Gegenbesuch der Konstanzer Delegation in Donga-Mantung.

1998 (1.-21.5.) 2. Besuch einer Kameruner Delegation im Bezirk Konstanz.

1996 (26.3.-19.4.) 1. Besuch der Konstanzer Delegation in Donga-Mantung. Es werden erste Partnerschaftsvereinbarungen erstellt. Dem von den Kameruner Partnern erwünschten Health Center wird zugestimmt. Wir vertreiben Tee der Plantage. Kleinere Spenden gehen in die verschiedenen Gemeinden.
Kennenlernen – voneinander lernen – sich verstehen – Anteilnehmen am Leben der anderen.

1994 (11.-31. Mai) 1. Besuch der kamerunischen Partner im Kirchenbezirk Konstanz.

1992 Synode – erste Überlegungen zu einer Partnerschaft nach Afrika. Martin Kolb als ehemaliger ökumenischer Mitarbeiter setzt sich für eine Partnerschaft ein.
 

 

Andacht Juni 2017

zu Apostelgeschichte 5, 29 von

Weiterlesen...