Link zur Webseite glauben2017.de

Programmheft der Evangelischen Erwachsenenbildung

Um regelmäßig über Veranstaltungen und Nachrichten informiert zu werden, können Sie unsere Newsletter abonnieren.

Außer Thesen nichts gewesen? Das Erbe der Reformation und der moderne Mensch

Ein Vortrag von Dr. theol. Roger Liebi findet am Sonntag, 11. Juni 2017 um 15 Uhr in der Pauluskirche in Singen statt. Die Reformatoren entdeckten die Bibel ganz neu und machten sie für alle zugänglich. Doch dann kam der Widerstand: Gegenreformation, Religionskriege, Aufklärungszeit udn Atheismus.

Dies alles führte daszu, dass der moderne Mensch das Wissen um die biblischen Inhalte und Werte verlor. Ein verbreitetes Empfinden von Angst und Sinnlosigkeit, gepaart mit Unsicherheit, Drogenproblemen und Zerfall der Strukturen wie Ehe und Familie sind die Folgen davon. Wir fragen uns: Gibt es trotzdem auch heute noch Hoffnung für den modernen Menschen? Gibt es Werte, die halten? Gibt es einen Weg zurück? Wir laden Sie ein, sich darüber mit uns Gedanken zu machen.

Dr. theol. Roger Liebe (*1958) studierte Sprachen (Griechisch, klassisches und modernes Hebräisch, Aramäisch, Akkadisch) und Theologie. Er ist als Bibellehrer und Referent in verschiedenen Ländern tätig. Als Bibelübersetzer hat er bisher im Rahmenv on drei Projekten mitgewirkt. Ferner ist er AUtor zahlreicher Publikationen. Er schrieb seine Dissertation über den zweiten Tempel in Jerusalem und wurde am Whitefield Theological Seminary in Florida (USA) promoviert.
www.rogerliebi.ch

Sonntag, 11. Juni, 15 Uhr, Pauluskirche Singen, Masurenstr. 34

Andacht Oktober 2017

zu Lukas 15, 10 von

Weiterlesen...

einfach beten

Acht Impulse für einen veränderten Alltag

Flyer

Video

Zu Gast bei Luthers