Ein Abend zum Advent - mit Margot Kässmann und Werner Hucks

Wenn die Dunkelheit leuchtet.... Zu einem besonderen Abend lädt die Evangelische Kirchengemeinde Engen ein. Am Mittwoch, 13. Dezember, 19.30 Uhr (Einlass ab 19.00 Uhr) ist die bekannte Theologin Margot Käßmann in der Stadthalle Engen zu Gast. Musikalisch wird sie begleitet von dem Ausnahmegitarristen Werner Hucks, der alte und neue Adventslieder beeindruckend interpretiert.

 „Im Advent geht es darum, die Dunkelheit wahrzunehmen“, sagt Margot Käßmann, „und die Sehnsucht wachzuhalten, dass es anders sein könnte: heller, kreativer, lebensfroh, ja lebenssatt.“ Gemeinsam mit Werner Hucks macht sie sich auf die Suche nach dem Licht im Dunkel. Margot Käßmann lässt das Publikum an eigenen Gedanken zum Advent teilhaben und erzählt Weihnachtserlebnisse. Außerdem liest sie Geschichten und Gedichte bekannter und unbekannter Autor(inn)en. Jeder Text wirkt wie ein Licht, dass die Dunkelheit durchbricht.
Eintrittskarten gibt es ab sofort beim Evangelischen Pfarramt, Engen, Schreibwaren Körner, Engen und Buch Greuter Radolfzell, Singen, Rottweil, Tuttlingen zum Preis von 16€ / 14€ mit GreuterCard.
Die Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit Buch Greuter und mit freundlicher Unterstützung durch die Sparkasse Engen-Gottmadingen und die Stadtwerke Engen statt.

Eckhart Fink

Gedanken zur Tageslosung vom 07.07.2020

Ich sprach, da ich weglief in meiner Angst: Ich bin verstoßen aus deinen Augen. Doch du hast mein lautes Flehen gehört, als ich zu dir um Hilfe rief.  Ps 31,23

Am Weg saß ein blinder Bettler, Bartimäus, der Sohn des Timäus. Und als er hörte, dass es Jesus von Nazaret war, fing er an zu schreien und zu sagen: Sohn Davids, Jesus, hab Erbarmen mit mir! Viele fuhren ihn an ihm, er sollte schweigen. Er aber schrie noch viel lauter. Jesus blieb stehen und sagte: Ruft ihn her! Mk. 10, 46 – 48.49

Weiterlesen...

Andacht Juli 2020

Der Engel des HERRN rührte Elia an und sprach: Steh auf und iss! Denn du hast einen weiten Weg vor dir. 1.Kön 19,7

Weiterlesen...