Vortrag zum Ich-Wahn von Markolf Niemz.

Da die Selbstsucht global wuchert, fordert der Physiker Prof. Markolf Niemz ein Innehalten. Stacheldraht um Europa und Mexiko, BREXIT, Terrorismus sind Zeichen dafür, dass Institutionen und Menschen nach immer mehr Macht auf Kosten anderer greifen. Am Mittwoch, 22. November 2017 hält er um 18.15 Uhr an der Universität Konstanz, Raum A704 einen Vortrag.

Niemz plädiert als Naturwissenschaftler für ein radikales Umdenken und ein neues Wertschätzen des Lebens. Er zeigt mit seinen Thesen, dass sich moderne Physik und spirituelle Weltsicht nicht ausschließen.
Niemz hat einen Lehrstuhl für Medizintechnik an der Universität Heidelberg.
Veranstalter des Vortragabends ist die ESG (Evangelische Studierenden- und Hochschulgemeinde)

Flyer

Gedanken zur Tageslosung vom 07.07.2020

Ich sprach, da ich weglief in meiner Angst: Ich bin verstoßen aus deinen Augen. Doch du hast mein lautes Flehen gehört, als ich zu dir um Hilfe rief.  Ps 31,23

Am Weg saß ein blinder Bettler, Bartimäus, der Sohn des Timäus. Und als er hörte, dass es Jesus von Nazaret war, fing er an zu schreien und zu sagen: Sohn Davids, Jesus, hab Erbarmen mit mir! Viele fuhren ihn an ihm, er sollte schweigen. Er aber schrie noch viel lauter. Jesus blieb stehen und sagte: Ruft ihn her! Mk. 10, 46 – 48.49

Weiterlesen...

Andacht Juli 2020

Der Engel des HERRN rührte Elia an und sprach: Steh auf und iss! Denn du hast einen weiten Weg vor dir. 1.Kön 19,7

Weiterlesen...