Rücken-Fit in der Mittagspause - neues Kooperationsprojekt des DW und der AOK

Bereits seit Februar bietet das Diakonische Werk des Evangelischen Kirchenbezirks Konstanz in Kooperation mit der AOK Baden-Württemberg einen Gesundheitskurs in der Mittagspause für seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an.

Im Mittelpunkt stehen Rücken- und Faszientraining sowie Ausgleichsgymnastik für den ganzen Körper. Und es macht richtig Spaß etwas Gutes für sich zu tun, so die Rückmeldungen der Mitarbeiter.

Auf den Wunsch der Mitarbeiter reagiert  

Auf der jährlichen Fortbildung für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Diakonischen Werks stand einmal nicht der Geist sondern der Körper im Mittelpunkt. „Wir wollten am Fortbildungstag den Mitarbeitern etwas für sich selbst anbieten und nicht nur ein Thema, das mit ihrer Arbeit im Zusammenhang steht“, so Christian Grams, Geschäftsführer des Diakonischen Werks. Der Tag war gemeinsam mit der AOK Baden-Württemberg organisiert. Da konnten alle Mitarbeiter verschiedene Kurse wie Nordic Walking, Faszientraining oder einen Rückenkurs ausprobieren. Für viele  interessant waren auch die Vorträge zum Thema Burnout oder die Informationsstände zu gesunder Ernährung und Risikofaktoren von Erkrankungen. Karsten Schrankel, zuständig für die Gesundheitsförderung bei der AOK, bestätigt „Rückenerkrankungen sind auch 2017 wieder für die meisten Fehlzeiten in Betrieben verantwortlich. Mit regelmäßigen Ausgleichsübungen und Training, können viele Beschwerden gebessert oder sogar von vornehinein vermieden werden. So kommen die Mitarbeitenden sowohl im Job, als auch in der Freizeit fitter durch den Tag.“ Das Resümee war der Wunsch der Mitarbeiter, dass etwas in den Alltag übernommen wird. So entstand die Idee, dass das Diakonische Werk jetzt einen Gesundheitskurs in der Mittagspause anbietet, der von den Mitarbeitern rege genutzt wird. „Ich freue mich sehr, dass der Kurs so guten Anklang findet. Wir sind bereits im Gespräch mit Herrn Schrankel von der  AOK, wie wir langfristig vorgehen können.“ so der Geschäftsführer Christian Grams.

Wann und Wo: immer dienstags 12-13 Uhr in der Tegginger Str. 16 in Radolfzell.

Diakonischen Werks des Evangelischen Kirchenbezirks Konstanz, Geschäftsführung: Christian Grams Teggingerstraße 16, 78315 Radolfzell, Telefon: 07732-95260, christian.grams@diakonie.ekiba.de

AOK - Die Gesundheitskasse Hochrhein-Bodensee, Themenfeldmanagement Gesundheitsförderung: Karsten Schrankel, Inselgasse 30, 78462 Konstanz, Telefon 07531-283-288, karsten.schrankel@bw.aok.de
 
 

Andacht August 2018

zu 1. Johannes 4, 16 von

Weiterlesen...