Arabisch-christliche Kalligrafie in Allensbach

Arabisch und christlich - wie passt das zusammen? Es passt. Auch im arabischen Raum gibt es Christen, nicht zuletzt die Syrisch-orthodoxen oder die kleine arabisch-christliche Kirche in Israel mit seinem berühmten Vertreter Mitri Raheb. In der Gnadenkirche in Allensbach sind vom 29. Juni bis zum 21. September arabische Kalligrafien des Kalligraphen Maamun Kamran (*1965) zu sehen. In Anlehnung an die klassische arabische Kaligrafie hat er Bibelverse gestaltet.

Seit der Flüchtlingswelle 2015 sind an vielen Orten kleine "communities" von Menschen aus dem Iran, aus Syrien und dem Irak entstanden, die sich dem christlichen Glauben zugewandt haben. Sie suchen nach ihrer Taufe ihr geistliches Zuhause und eigene Ausdrucksformen für ihren Glauben. Die Kalligrafien sind dafür ein eindrückliches Beispiel.

Im Rahmen der Ausstellung finden ein Ökumenischer Gottesdienst, ein syrisch-orthodoxer Gottesdienst, ein Konzert sowie ein Vortrag statt.

Flyer

Veranstaltungen

 

Gedanken zur Tageslosung vom 18.09.2020

Ich bin der HERR, der das Recht liebt und Raub und Unrecht hasst.
Jesaja 61,8

Niemand gehe zu weit und übervorteile seinen Bruder im Handel. Denn der Herr straft dies alles.
1.Thessalonicher 4,6

Weiterlesen...

Andacht September 2020

Gott war es, der in Christus die Welt mit sich versöhnt hat.

2.Kor 5,19

Weiterlesen...