Allensbach Klassik - Weihnachtskonzert mit dem Malve-Ensemble

Allensbach Klassik in der Evangelischen Gnadenkirche Allensbach:

Weihnachtskonzert mit dem Malve-Ensemble, Mittwoch, 26. Dezember, 2018, 17.00 Uhr

In einem festlichen Kammerkonzert spielt das Malve-Ensemble Preziosen der Barock-Musik sowie Werke aus der ersten Hälfte des 20. Jh.: Zauberhaft und schwungvoll -- lyrisch, romantisch, minimalistisch, meditativ -- spätromantisch-verführerisch -- empfindsam…

Zum Auftakt erklingt eine Triosonate von J.S. Bach. Die Suite en Trio - lyrisch, bukolisch, romantisch - von Mel Bonis (selbst gewähltes Pseudonym von Mélanie Bonis, da Kompositionen von Frauen in dieser Zeit kaum ernst genommen wurden) öffnet die Klangwelt dreier Komponisten, die, trotz nahezu gleicher Lebensdaten, unterschiedlicher nicht sein könnten: A. Honegger minimalistisch in drei Stückchen für seine Kinder, J. Ibert meditativ in der Aria, Th. Blumer spätromantisch verführerisch. Die „Melodie“ von P.I. Tschaikowsky schließt den kleinen Reigen und C. Ph. E. Bachs empfindsame Triosonate führt zurück zu Vater Bach.

Gedanken zur Tageslosung vom 07.07.2020

Ich sprach, da ich weglief in meiner Angst: Ich bin verstoßen aus deinen Augen. Doch du hast mein lautes Flehen gehört, als ich zu dir um Hilfe rief.  Ps 31,23

Am Weg saß ein blinder Bettler, Bartimäus, der Sohn des Timäus. Und als er hörte, dass es Jesus von Nazaret war, fing er an zu schreien und zu sagen: Sohn Davids, Jesus, hab Erbarmen mit mir! Viele fuhren ihn an ihm, er sollte schweigen. Er aber schrie noch viel lauter. Jesus blieb stehen und sagte: Ruft ihn her! Mk. 10, 46 – 48.49

Weiterlesen...

Andacht Juli 2020

Der Engel des HERRN rührte Elia an und sprach: Steh auf und iss! Denn du hast einen weiten Weg vor dir. 1.Kön 19,7

Weiterlesen...