Bezirkskirchenrat 11. Dezember 2018

Der Bezirkskirchenrat hat sich in seiner Sitzung am 11.12. mit folgenden Themen beschäftigt:

Benennung von Bezirksobfrauen und -männern im Hinblick auf die anstehenden Kirchenwahlen

Jede und jeder von unseren Ältesten im Kirchenbezirk ist herzlich eingeladen, sich als Bezirksobfrau oder -mann im Rahmen der Kirchenwahlen zu bewerben.

Diese sind u.a. Ansprechpartner  für inhaltliche Fragen rund um die Kirchenwahlen, Bindeglied zwischen Gemeinden, Kirchenbezirk und dem Oberkirchenrat. Hintergrund ist, dass die benannten Personen die Gemeinden besser kennen und schneller vor Ort ansprechbar sind. Es wäre wünschenswert, wenn pro Region innerhalb des Bezirkes zwei Personen gefunden würden.

Anträge für die Flüchtlingsarbeit

Es konnten noch mal Anträge im Rahmen der Flüchtlingsarbeit genehmigt werden. So wird in der Südstadt Singen ein Zuschuss zum Essensgeld, dem Projekt "come together" und der Anschaffung eines Buses für die Transporte von Gemeindegliedern der arabischen Gemeinde unterstützt.

Das Diakonische Werk erhält einen Zuschuss zum Frauen- und Kinderschutzhaus, in dem vermehrt geflüchtete Frauen mit ihren Kindern betreut werden.

Die zu vergebenden Mittel für die Flüchtlingshilfe sind somit für dieses Jahr erschöpft.

Bezirksvisitation

Der Bezirkskirchenrat hat sich noch mal mit der vom 21.-24.03.2019 statt findenden Bezirksvisitation beschäftigt. Es wurde weiter an den aus der Synode entstandenen Zielen gearbeitet und die Struktur sowie die Zuständigkeiten im Rahmen der Visitationstage festgelegt.

Es wurde u.a. entschieden, dass der Ehrenamtsabend verschoben wird und anstelle dessen im Herbst regionale Ältestentage veranstaltet werden. Nähere Informationen dazu folgen in Kürze.

Andacht März

Wendet euer Herz wieder dem Herrn zu, und dient ihm allein.

Die Bibel: 1. Samuel 7,3

Weiterlesen...