ökumenischer Frauentag am 18. Mai in Radolfzell

11-11h30 Seetorplatz Schweigen für den Frieden

12 –16 h  Evangelische Christuskirche Radolfzell, Brühlstraße 5

Das Motto: „Zeigt Euch!“

…was ist nötiger in einer Zeit, in der  Anonymität  und Vereinzelung immer mehr um sich greifen und andererseits Fake-news und Verschwörungstheorien zur Verunsicherung beitragen?

Es ist Zeit, dass wir „Kirchenfrauen“ uns auch in der Öffentlichkeit zeigen mit  unserer Einstellung zu den Themen unserer Zeit, dass wir uns zur Demokratie bekennen, zur Menschenwürde und  zur Freiheit,

dass wir mutig eintreten gegen Fremdenhass, Verleumdung, Panikmache, Egoismus, Ausbeutung und was noch so alles den biblischen Werten widerspricht und den Frieden verhindert. Darum beginnen wir in diesem Jahr unseren Frauentag mit einem „Schweigen für den Frieden“ zur Marktzeit auf dem Seetorplatz.

„Zeigt Euch!“. ...das erfordert Mut. Wir haben einen Tag gestaltet, der Sie bestärken soll, kulinarisch und mit einem schwungvollen Gottesdienst.

Da es nicht nur Mut, sondern auch ein kluges Vorgehen braucht, wenn wir uns zeigen, erhalten wir Impulse zu einem empathischen Verhalten im privaten und politischen Umfeld. Die Trainerin C. Schlüter bietet einen Workshop zur Gewaltfreien Kommunikation an.

Anmelden bis zum 10.Mai bei der Diözesanstelle Bodensee-Hohenzollern (07731/87550) bh@esa-dioezesanstelle.de

Oder im Ev. Pfarramt Radolfzell (07732/2014) pfarramt@christuskirche-radolfzell.de

Kostenbeitrag €5

 

Veranstaltende:

Evangelische Frauen im Kirchenbezirk Konstanz

Katholische Frauengemeinschaft kfd

Referat Frauen–Männer-Gender Bodensee–Hohenzollern

Andacht Dezember 2019

Wer im Dunkel lebt und wem kein Licht leuchtet, der vertraue auf den Namen des Herrn und verlasse sich auf seinen Gott.   Jes 50,10

Weiterlesen...