BKR vom 25.06.2019

Die BKR-Sitzung im Juni fand gemeinsam mit dem BKR aus Überlingen-Stockach auf der Reichenau statt.

Die gemeinsamen Sitzungen werden einmal im Jahr veranstaltet, um Erfahrungen auszutauschen und mögliche gemeinsame Projekte zu besprechen.

Dieses Mal wurden die Erfahrungen zu der gemeinsamen Stelle "Kirche im Tourismus" geteilt. Diese wird sowohl in Konstanz als auch in Überlingen-Stockach als sehr Gewinn bringend eingeschätzt. Durch den neuen katholischen Kollegen können die Angebote nun noch weiter ausgebaut werden. Mehr Informationen zu diesen gibt es hier.

Ein besonderes Highlight in 2019 ist die Landesgartenschau in Überlingen. Auch hier wird es viele Angebote der Kirchen, koordiniert von den Tourismusbeauftragten, geben. Die Angebote finden fast alle auf einer historischen Fähre außerhalb des Geländes der Landesgartenschau statt, so dass sie auch ohne Eintrittskarte besucht werden können. Dazu gehört einmal die Woche ein Kindertag, jeden Abend um 18:00 ein Abendgottesdienst und vieles mehr. Hier gibt es weitere Informationen. Mitwirkungen in vielfältiger Weise sind herzlich willkommen.

Der BKR Überlingen-Stockach hat von seinen Erfahrungen mit dem neuen Liederbuchanhang berichtet. Hierzu gab es eine Synode, die von dem Bezirkskantor vorbereitet wurde. Er hat eine Auswahl an alten und neuen Liedern getroffen, die gemeinsam gesungen wurden. Am Ende gab es eine Favoriten-Liste, die nun allen Gemeinden und Prädikanten zur Verfügung steht.

Auch im Kirchenbezirk Konstanz wird der Liederbuchanhang viel und gerne genutzt.

Konstanz wird in den nächsten fünf Jahren von 2020 bis 2025 einige Jubiläen feiern:

2020 200 Jahre wieder Evangelische Kirchengemeinde in Konstanz

2021 200 Jahre Badische Union

2023 150 Jahre Lutherkirche in Konstanz

2025 500 Jahre Reformation in Konstanz

Hierzu gibt es eine Steuerungsgruppe, die verschiedene Aktionen im Laufe dieser Jahre plant.

 

Andacht Juli

                                                                                           Ein jeder Mensch sei schnell zum Hören, langsam zum Reden, langsam zum Zorn.

Jakobus 1.19

Weiterlesen...