Neues aus dem BKR vom 21.04.2020

Der BKR hat aufgrund der aktuellen Situation per Videokonferenz getagt. Folgende Themen wurden u.a. besprochen:

Das Diakonische Werk des Evangelischen Kirchenbezirks Konstanz soll ein Diakonieverband werden. Der Aufsichtsrat des Diakonischen Werkes hat beschlossen, dass unser Diakonisches Werk ab dem 01.01.2021 in die neue Rechtsform eines Diakonieverbandes übergeleitet werden soll. Im Vorfeld gab es intensive Beratungen mit dem Diakonischen Werk Baden e.V. als zuständigem Spitzenverband und dem Evangelischen Oberkirchenrat. Die meisten Diakonischen Werke unserer Landeskirche haben diese Umstellung schon erfolgreich umgesetzt und profitieren so von zahlreichen Vorteilen.

Diese liegen z.B. darin, dass das Diakonische Werk eine eigene Rechtskörperschaft darstellt und dadurch ganz klare Rahmenbedingungen vorliegen. Zudem können sich alle Kirchengemeinden an der Verbandsgründung beteiligen, wodurch ihre Einfluss- und Kooperationsmöglichkeiten in allen diakonischen Aktivitäten erhöht und gefestigt werden. Dabei entstehen den teilnehmenden Gemeinden keine zusätzlichen Kosten. Durch den gegründeten Verband werden auch ein neuer Aufsichtsrat und eine neue Verbandsversammlung mit einer gesicherten Vernetzung in die Gemeinden und in den Kirchenbezirk tätig. Die rechtlichen Rahmenbedingungen des Prozesses sind in den Kirchengesetzen der Landeskirche festgesetzt und werden von dort auch begleitet.

Als zeitlicher Fahrplan ist vorgesehen: Im Juli 2020 treffen sich die beteiligten Gemeinden, um die Rechtsverordnung gemeinsam zu beschließen und die Landeskirche zu bitten, die weiteren Schritte einzuleiten. Im November 2020 soll die konstituierende Sitzung der Vereinsversammlung stattfinden. Sie wählt einen/eine Vorsitzende und den Aufsichtsrat.

Der Bezirkskirchenrat musste über die Verbandsgründung beschließen. Er hat sich einstimmig dazu entschieden, dass der Kirchenbezirk Konstanz, sich mit Kirchengemeinden seines Kirchenbezirks zur Erfüllung gemeinsamer diakonischer Aufgaben zu einem Diakonieverband zusammenschließen wird.

Die Landessynodalen haben berichtet, dass aufgrund der Corona-Krise sowohl die März- als auch die Frühjahrssitzung abgesagt werden mussten. Eine Neu-Konstitution der Landessynode wird erst im Frühjahr 2021 stattfinden. Bis dahin bleiben die „alten“ Landessynodalen im Dienst.

Anfang Mai wird es voraussichtlich weitere Informationen zu Kirchenöffnungen und Gottesdiensten geben. Bis dahin, und ggf. darüber hinaus, können die anderen, oft kreativen Angebote gerne wahrgenommen werden. Jeden Tag gibt es eine neue Telefonandacht unter 07531 1279597 sowie digitale Andachten und Wochenandachten auf der ekikon-site. Es wird an neuen interaktiven Formaten gearbeitet. Sobald diese „live“ gehen, gibt es eine Information auf der ekikon-site.

Aktuelle Informationen zum VSA können auf der homepage eingesehen werden.

Gedanken zur Tageslosung vom 09.07.2020

In Psalm 91 Vers 9 vernehmen wir die tröstliche Zusage: Der HERR ist deine Zuversicht.

Und Paulus bekräftigt diese Zusage in seinem 2. Brief an die Korinther in Kapitel 3 Vers 12: Weil wir nun solche Hoffnung haben, sind wir voller Freimut.

Weiterlesen...

Andacht Juli 2020

Der Engel des HERRN rührte Elia an und sprach: Steh auf und iss! Denn du hast einen weiten Weg vor dir. 1.Kön 19,7

Weiterlesen...