Hus-Gedenken 2013

Deutsch-Tschechisches Fest - Německo-česka slavnost  -  Das diesjährige Hus-Gedenken am Samstag, 6. Juli 2013 wird abwechlsungsreich: Neben der jährlichen Gedenkfeier am Hussenstein steht das Deutsch-Tschechische Begegnungszentrum im Palmenhaus bis 16 Uhr für alle Interessierten offen.

Der tschechische Chor der Musikschule Bedřich Smetana aus Karvina umrahmt die Gedenkveranstaltung um 11 Uhr. Im Anschluss erwarten Sie im Begegnungszentrum Palmenhaus Informationen zu Jan Hus und zum Konziljubiläum, Einblicke in die Arbeit der Deutsch-Tschechischen Vereinigung und ein vielfältiges Programm. Für das leibliche Wohl wird gesorgt. Ein Höhepunkt ist die Autorenlesung aus dem noch nicht veröffentlichten Kriminalroman „In Nomine Diaboli" von Monika Küble und Henry Gerlach um 14.30 Uhr.
Partner für das Hus-Gedenken 2013 sind die Deutsch-Tschechische Vereinigung e.V. , die Hus-Museums-Gesellschaft Prag und die Städte Tábor und Konstanz.

Mehr Informationen finden Sie unter http://www.konstanzer-konzil.de/web/index.php/de/augenblick/aktuelles-archiv/62-augenblick/aktuelles/2013/486-hus-tschechisch-deutsches-fest

Fahrradtour von Tábor nach Konstanz
Eine Gruppe Táboraner macht sich gemeinsam mit dem Bürgermeister von Tábor Jiří Fišer schon frühzeitig per Rad auf den Weg nach Konstanz. Ende Juni starten die Radler auf den Spuren von Jan Hus. Am 5. Juli 2013 wird die Gruppe in Konstanz eintreffen. Sie sind herzlich eingeladen, der tschechischen Gruppe entgegen zu radeln. Die Konstanzer Fahrradfahrer treffen sich am 5. Juli 2013 um 8 Uhr an der Ablegestelle des Katamarans in Konstanz. Ab 12 Uhr fahren die Gruppen dann gemeinsam von Ravensburg zurück.
Interessierte Radler melden sich bitte im Büro der Konzilstadt Konstanz bei Daniela Paas,  PaasD@stadt.konstanz.de  oder unter Tel. 07531 – 363 270

(Konzilstadt Konstanz)

Mehr Informationen unter http://www.konstanzer-konzil.de

 

Jahreslosung 2020

 

 

 

 

 

 

 

 

Ich glaube, hilf meinem Unglauben! Mk 9,24

Weiterlesen...