Musik, Theater und Wassersport

Musical-Projekte, Schulkantorei, Orchester, klassische Konzerte, anspruchsvolle Theateraufführungen...

Wer kulturell interessiert ist, findet im Angebot von Schloss Gaienhofen bestimmt das passende Betätigungsfeld. Vor allem die Musik ist aus Gaienhofen nicht wegzudenken – und geht weit über die Kirchenmusik hinaus! Eine Besonderheit ist das Musikmodell für alle Schüler der Klassen 5 bis 7. Im Rahmen des Musikunterrichts spielen sie entweder im Vororchester oder singen in der Minikantorei, ab Klasse 8 wählen Schüler zwischen Kantorei und Orchester im AG-Bereich. Ergänzt wird diese praktische Form des Musikunterrichts durch theoretische Musikkunde. Damit wachsen Schülerinnen und Schüler in der Musik auf und in sie hinein; das gemeinsame Musizieren - zielgerichtet auf mehrere Konzertauftritte pro Jahr - sorgt für einen Zusammenhalt der besonderen Art und für ein echtes Gemeinschaftserleben.

Dieser Teamgedanke liegt auch dem Wassersport zugrunde – die Lage direkt am Ufer des Bodensees, in einer Gegend, in der andere Urlaub machen, lädt zu vielfältigen Wassersportarten ein. Neben dem Freizeitbereich sind Kajak, Rudern und Segeln fester Bestandteil des Sportunterrichts. Besonders stolz ist die Schule auch auf die Erfolge der Ruderabteilung, für die Rudern als Leistungssport zur Leidenschaft geworden ist. Nach dem Segelunterricht in Klasse 6 kann im AG-Bereich das Bodenseeschifferpatent erworben werden. 

In beiden Bereichen sorgen ausgebildete Schülermentoren für einen Teil des „Trainings“ - als Musik-, Ruder- oder Segelmentor übernehmen Schüler Verantwortung für sich und andere – eine gute Vorbereitung auf das Leben.

Auch die jährlich stattfindenden Aufführungen der Theater-AG zählen zu den Höhepunkten des Schullebens und tragen ihren Teil zur künstlerisch-kulturellen Bildung der Schüler bei. Mehrfach konnte der Grimme-Preisträger Siemen Rühaak für Theater-Workshops gewonnen werden, die Schüler erfahren damit professionelle Vorbereitung auf Aufführungen von Werken wie „Viel Lärm um nichts“ (2014), „Alice im Wunderland“ (2015), „The Book Soul“ (2016), „Verrückt?!“ (2017).

Andacht Juli

                                                                                           Ein jeder Mensch sei schnell zum Hören, langsam zum Reden, langsam zum Zorn.

Jakobus 1.19

Weiterlesen...